Galerievorschau

Öffnungszeiten

BADESAISON IST VON

Mitte MAI BIS SEPTEMBER

Geöffnet ist täglich

von 10 - 20 Uhr

 


 

Anschrift:

Theodor-Siebert-Platz 60c

06425 Alsleben (Saale)

telefon  (03 46 92) 2 15 54



Freie Bahn für das Alslebener Schwimmbad

21.12.2014 17:22:39 | Mitteldeutsche Zeitung | detlef valtink

Der Verbandsgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, einen Betreibervertrag zu erarbeiten. Dieser zielt darauf ab, dass Saale-Wipper das Schwimmbad in Alsleben künftig betreibt und auch die Betriebskosten übernimmt. Das Objekt selbst verbleibt im Besitz der Saalestadt.

Notwendig wurde der Beschluss, da über Monate nicht rechtssicher geklärt war, wer für den Einsatz der Gelder der Hochwasserhilfe in welcher Form verantwortlich ist. Denn mit Bildung der Verbandsgemeinde gingen Grundstück und Gebäude des Schwimmbades ungewollt in Besitz von Saale-Wipper über. Dies wurde aber im Grundbuch nicht geändert, da Alsleben dies laut Verbandsgemeinde-Vereinbarung so auch nicht wollte. Die Hochwasserhilfsgelder dürfen aber nur dem Eigentümer zufließen, der im Grundbuch vermerkt ist - also Alsleben. Gestellt hatte den Antrag aber Saale-Wipper in der Annahme, der Besitzer zu sein. Geklärt werden konnte dies nur, indem die Verbandsgemeinde-Vereinbarung dementsprechend abgeändert wurde. Dies hat der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung ebenfalls einstimmig in die Wege geleitet. Er soll bereits in der kommenden Woche einen Beschluss herbeiführen, der die Vergabe der Planungsleistungen für den Umbau des Schwimmbades bestimmt. Sind die Planungen abgeschlossen, können die Bauleistungen vergeben werden. Wenn es die Witterungsbedingungen zulassen, rollen auch gleich die Bagger an. Steht der Rohbau, wird zunächst die gesamte Technik installiert.

„Wir hoffen, dass zur Saisoneröffnung 2015 das Schwimmbad dann bis auf ein paar Innenausbauarbeiten fertig ist“, hatte Alsleben Bürgermeister Reinhard Schinke in einer Ratssitzung angekündigt. (mz/val)